Anleitung Tape Extensions einarbeiten

Wie bringe Tape-In Extension im Eigenhaar an?

Überleg’ mal, was du in 30 – 45 Minuten alles machen kannst. Lasagne zum Beispiel. Oder eine Runde am Stepper, damit du dir auch das zugegeben nicht ganz geplante Tiramisu verzeihst. Oder dir eine Haarverlängerung einarbeiten lassen!  Denn mit den Tape-Ins musst du nicht lange auf deine Traummähne warten. In kürzester Zeit verwandelst du dich in Rapunzel. Wir empfehlen die Einarbeitung von einem Friseur mit Tape-Extensions Erfahrung durchführen zu lassen!


Schritt 1 Haare waschen: Vor der Einarbeitung der Tape-Ins, musst du dein Eigenhaar gut waschen – am besten mit einem Reinigungsshampoo, um alle Rückstände von diversen Styling-Produkten auch ganz sicher zu entfernen. Außerdem bitten wir dich, auch die Tape-Ins im Vorhinein unbedingt mit unserem Mia&Pia Shampoo Probe zu waschen, mit unserem Conditioner zu versehen, anschließend gut auszuspülen und zu trocknen. Denn damit kannst du kontrollieren, ob alle Haare in eine Richtung zeigen und vermeiden, dass es nach der Einarbeitung zu einer Verfilzung kommt. Bzw. werden die Tape-Ins schon im Vorhinein gut gepflegt, damit sie schön weich und seidig sind.

Schritt 2 Haar abteilen: Vor der Befestigung der Tape-Ins, musst du das Haar-Chaos auf deinem Kopf erst einmal ordnen. Damit du ein System hast, teile ein paar Passagen ab und teile die benötigten Reihen mit einem Stielkamm ab.

Bei der Abteilung und Einarbeitung der Strähnen ist es wichtig, dass du genügend Deckhaar und die Konturen rund um deine Ohren freilässt.

Schritt 3 Tape Unterseite anbringen: Das vorgefertigte Tape ist  mit einem hauchdünnen Klebestreifen ausgestattet. Teile eine 2-3 mm dicke/hohe Haarsträhne ab, die genauso breit ist wie das Tape. Lege das Tape-In mit der klebenden Seite nach oben unter die gewählte Eigenhaarsträhne. Achte darauf, dass die Tapes immer von der Kopfmitte bis zur Seite eingearbeitet werden und dass der Abstand zwischen Tape und Haaransatz etwa drei bis fünf Millimeter beträgt

Schritt 4: Eigenhaar andrücken: Drücke anschließend die Eigenhaare mit dem Stil eines Kammes kurz auf das Tape-In. 

Schritt 5: Tape Oberseite (Gegenstück) anbringen: Damit die so genannte Sandwich-Methode ihrem Namen gerecht wird, nimm ein zweites Tape-In und lege es mit der klebenden Seite nach unten exakt über das erste Tape-In.Wenn du alles richtig gemacht hast, liegt die Eigenhaarsträhne jetzt zwischen den zwei Tape-Ins. Drücke zum Abschluss noch einmal alles anständig mit Zeigefinger und Daumen fest.

Schritt 6 Scheiden und Stylen: Wenn alle Strähnen befestigt sind, beginnt das Frisuren-Styling. Für ein besonders natürliches Ergebnis, schneide einen verlaufenden Übergang. Und selbstverständlich kannst du deine neue Traummähne so stylen, wie es dir gefällt. Egal ob lockig oder glatt – deiner Frisuren-Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.


 

Hier ein erklärende Video "Haareflechten" wie du Tapes anbringen kannst:

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Aktion endet in:
0
0
0
0
0
0
Tage
0
0
0
0
Stunden
0
0
0
0
Minuten
0
0
0
0
Sekunden
Mia&Pia "Summer Feeling" Promotion aktiv!
Jetzt Sonderaktionen auf ausgewählte Hairextensions!
  • Kostenloser Versand ab € 99,-
  • nach DE / AT / IT
  • +49 (0)174 24 34 332
  • Made in EU
  • Haar mit Europider Haarstruktur