Herzlichen Glückwunsch!

Du hast das Osterei gefunden! Als kleines Geschenk erhältst du folgenden Gutscheincode zum Einlösen in unserem Shop:


Der Gutschein gewährt einen Rabatt von 0,00 €

Sind Haarverlängerungen schädlich für das Eigenhaar?

Ist eine Haarverlängerung schädlich für mein eigenes Haar?

Grundsätzlich, wenn du folgende Punkte beachtest sind Haarverlängerungen nicht schädlich für das Eigenhaar:

  1. fachgerechter Einarbeitung der Extensions
  2. Pflegehinweise befolgen
  3. Tragezeit beachten
  4. Schonende Entfernung der Haarverlängerung
    TAPES: AnleitungTape-Ex Remover verwenden
    BONDINGS: Anleitung |  Bonding-Zange und Goodbye Solution verwenden

 

Wie schädlich sind Bonding Extensions für mein Haar?

Bondings werden mittels Wärme eingearbeitet! Entweder werden diese Verbindungsstücke direkt mit einer Wärmezange oder per Ultraschall erhitzt, damit diese elastisch werden und mit dem Eingenhaar verbunden werden können. Daher taucht immer wieder die Frage auf, ist die Wärmezange schlecht für mein Haar? Dazu: 

Die Temperatur der Wärmezange stellt keine Gefahr für dein Haar dar, da diese mit weniger Hitze als Glätteisen arbeitet! Und damit bearbeiten wir unser Haar wesentlich öfter. Die Bondings werden hingegen nur einmal in ein paar Monaten befestigt, eine Schädigung ist daher mehr als unwahrscheinlich. Achte dennoch darauf, dass die Wärmezange nicht deine Kopfhaut berührst. 
Als Schutz kannst du deine Kopfhaut vor heißen den Verbindungsstellen und der Wärmezange mit kleinen Platikschildern schützen!

 


 Richtig ist allerdings, dass durch unfachgerechte Einarbeitung, Unachtsamkeit, mangelnde Pflege und nicht fachgerechtes Entfernen dein Eigenhaar leiden kann. Deshalb sind ein monatlicher Reinigungsschnitt, eine richtige Einarbeitung und auch intensive Pflege notwendig.


 

  • Kostenloser Versand ab € 99,-
  • nach DE / AT / IT
  • +49 (0)174 24 34 332
  • Made in EU
  • Haar mit Europider Haarstruktur